Motorradkatalog

Technische Daten KTM 125 Duke (2022)
Motor und Antrieb
Zylinderzahl : 1
Taktung : 4-Takt
Ventile pro Zylinder : 4
Ventilsteuerung : DOHC
Kühlung : flüssig
Hubraum : 125 ccm
Bohrung : 58 mm
Hub : 47,2 mm
Leistung : 15 PS
U/min bei Leistung : 9500 U/min
Drehmoment : 12 Nm
U/min bei Drehmoment : 7500 U/min
Verdichtung : 12,8
Gemischaufbereitung : Einspritzung
Starter : Elektro
Kupplung : Mehrscheiben im Ölbad
Antrieb : Kette
Getriebe : Gangschaltung
Ganganzahl : 6
Chassis
Rahmen : Chrom-Molybdän
Rahmenbauart : Gitterrohr
Lenkkopfwinkel : 65 Grad
Fahrwerk vorne
Aufhängung : Telegabel Upside-Down
Marke : WP
Durchmesser : 43 mm
Federweg : 142 mm
Fahrwerk hinten
Aufhängung : Zweiarmschwinge
Federbein : Monofederbein
Aufnahme : direkt
Marke : WP
Federweg : 150 mm
Bremsen vorne
Bauart : Einzelscheibe
Durchmesser : 300 mm
Kolben : Vierkolben
Aufnahme : Festsattel
Technologie : radial
Bremsen hinten
Bauart : Scheibe
Durchmesser : 230 mm
Kolben : Einkolben
Aufnahme : Schwimmsattel
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme : ABS
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne : 110 mm
Reifenhöhe vorne : 70 %
Reifendurchmesser vorne : 17 Zoll
Reifenbreite hinten : 150 mm
Reifenhöhe hinten : 60 %
Reifendurchmesser hinten : 17 Zoll
Radstand : 1367 mm
Sitzhöhe von : 830 mm
Gewicht trocken (mit ABS) : 139 kg
Tankinhalt : 13,4 l
Führerscheinklassen : A1
Reichweite : 553 km
CO2-Ausstoß kombiniert : 56 g/km
Kraftstoffverbrauch kombiniert : 2,42 l/100km
Die KTM 125 DUKE ist vielleicht ein Einstiegsmotorrad, das heißt aber nicht, dass sie keine Gefangenen macht. Auf den ersten Blick wird klar, dass sie mit derselben Einstellung wie ihre größeren Schwestern daherkommt. Bei diesem urbanen Krieger wurden keine Kompromisse gemacht, und so kommt er serienmäßig mit LED-Scheinwerfern und einem TFT-Display daher. Darüber hinaus sorgt der 1-Zylinder-4-Takt-Motor mit elektronischer Einspritzung und 6-Gang-Getriebe für klassenbeste Performance und geringen Durst, damit deine Fahrt nicht gleich wieder vorbei ist.

Alle Angaben ohne Gewähr. Tippfehler und Irrtümer vorbehalten.

...zurück zur Übersicht